Pelletsheizung Preisvergleich

Wer Heizkosten senken und Kolz als Heizmaterial nutzen möchte, sollte auch einen Kessel fĂŒr Pellets aus Holz zurĂŒckgreifen. Der Kessel wird im Keller installiert und wird vollautomatisch mit den Pellets befeuert. AufgefĂŒllt wird einmal jĂ€hrlich. Die Asche muss hĂ€ufiger entsorgt werden und der Schornsteinfeger muss hĂ€ufiger kontrollieren als bei einem anderen Kessel.
Die Holzpellets sind etwa 3 cm lang und 6 mm breit und bestehen aus gepressten Holzresten. Sie haben gute Umweltfaktoren und sind grĂ¶ĂŸtenteils CO2-neutral. Die Pellets haben weniger Wassergehalt als StĂŒckholz. Daher bleibt weniger Asche ĂŒbrig und es werden weniger Schadstoffe freigesetzt.
Beim Heizung umbauen sollte ein Lagerraum eingeplant werden, wo die Holzpellets trocken gelagert werden können.
Die Investitionskosten fĂŒr einen Holzpellet-Kessel sind höher als bei einem Brennwertkessel fĂŒr Öl oder Gas. Die Nutzung der erneuerbaren Energien wird ĂŒber verschiedene Bundes- und Landesprogramme gefördert, sodass die Heizung Kosten eines Pelletkessels sich durchaus lohnen können. Ein Preisvergleich Heizung lohnt sich auf jeden Fall.

Jetzt Preise fĂŒr Pelletsheizung vergleichen

Wood pellets in hands.

Was möchten Sie vergleichen?